WIRTSCHAFTSJUNIOREN KASSEL

Wirtschaft, die mehr schafft

Wir Wirtschaftsjunioren: Das sind mehr als 10.000 Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren. Wir sind global vernetzt und als größtes Netzwerk junger Wirtschaft in Deutschland mit rund 210 Mitgliedskreisen vor Ort präsent. Wer bei uns mitmacht, engagiert sich im Beruf – will aber auch darüber hinaus etwas bewegen.

In Kassel bilden wir mit über 60 Unternehmern und jungen Führungskräften das wirtschaftliche Fundament für ein innovatives, dynamisches und nachhaltiges Nordhessen.

 

 

KREISSPRECHER SEIT 1990

2019 Christoph Steinbach (Volkswagen OTLG)
2018 Martin Reinhardt (Goldbeck Nord GmbH)
2017 Dr. Philipp Bitzer (smarTransfer GmbH)
2016 Jan-Henrik Supady (Liesner & Co. GmbH)
2015 Christian Albert (Kassekura)
2014 Johannes Jacop (Yatta Solutions GmbH)
2013 Stephan Moers (Stephan Moers Sicherheitsberatung e.K.)
2012 Hanno Rogall
2011 Sonja Trieschmann (Müller+Partner)
2010 Björn Wolke (Finex GmbH & Co. KG )
2009 Marcus Schneider (SCS SCHNEIDER GMBH)
2008 Christian Henkel (CHC IT-Solutions / SOLVA)
2007 Gerd Reppe (IT-Systeam GmbH)
2006 Angelo Ludwig (ALF Technik GmbH)
2005 Klaus Schüttler (StB Dr. Freiling und Partner GbR)
2004 Thilko Gerke (Bauunternehmung Rennert GmbH)
2003 Christian Henkel (CHC IT-Solutions / SOLVA)
2002 Stefan Meister (Meister AG)
2001 Gerret Siebert (Direktmarketing & Mehr)
2000 Ute Maudies
1999 Ilka Jastrzembowski (Müller+Partner)
1998 Ulrich Hofedietz
1997 Dr. Peter Westhof
1996 Andreas Wiegand
1995 Klaus Siemon
1994 Hans-Jochen Döhne
1993 Dr. Heidemarie Krüger
1992 Wilfried Ohl
1991 Detlef Kümper
1990 York Hilgenberg

WER WIR SIND

  • Dynamisches Team aus mehr als 35 ehrenamtlichen Mitgliedern unter 40 Jahren und über 25 Fördermitgliedern
  • Mitglieder aus allen Wirtschaftsbereichen
  • Angegliedert an IHK Kassel-Marburg
  • Starke Prägung durch ehrenamtliche Projektarbeit
  • „…die sympathische Gemeinschaft der jungen Unternehmer und Führungskräfte für ein starkes Nordhessen.“

 

WIR SIND…

unternehmerisch Tätige, Selbstständige und Führungskräfte der gewerblichen Wirtschaft oder

Angehörige freier Berufe, sofern sie durch ihre Persönlichkeit und Stellung die Arbeit der Wirtschaftsjunioren in besonderer Weise unterstützen

unter 40 Jahren alt

WAS WIR MACHEN

DIE WIRTSCHAFTJUNIOREN…

  1. Setzen sich für eine freie Marktwirtschaft in sozialer Verantwortung ein
  2. Fordern “Weniger Staat – mehr Privat”
  3. Befürworten marktwirtschaftliche Lösungen bei der Bewältigung gesellschafts- und wirtschaftspolitischer Probleme
  4. Bekennen sich zum freien Welthandel
  5. Treten für eine stärkere Betonung der Eigenverantwortung im wirtschaftlichen und privaten Bereich ohne staatliche Bevormundung ein
  6. Stellen sich der gemeinsamen Verantwortung für Arbeit und Umwelt mit dem Ziel, die Lebensgrundlagen unter Berücksichtigung marktwirtschaftlicher Lösungen langfristig zu sichern
  7. Erkennen in neuen Technologien Chancen zur Schaffung sicherer Arbeitsplätze und für die Humanisierung der Arbeitswelt
  8. Wecken, festigen und fördern unternehmerisches Verantwortungsbewußtsein für die Gesellschaft und gesellschaftspolitisches Engagement auch außerhalb des Betriebes
  9. Wollen Verantwortung in Selbstverwaltungsgremien der Wirtschaft – insbesondere bei den Industrie- und Handelskammern – übernehmen
  10. Setzen sich für ein zeitgemäßes Unternehmerbild ein
  11. Stellen sich dem Dialog mit allen gesellschaftlichen Gruppen
  12. Intensivieren und pflegen die geschäftlichen und gesellschaftlichen Kontakte untereinander
  13. Eröffnen und fördern Chancen der persönlichen Weiterentwicklung
  14. Stärken den Gedanken der Solidarität untereinander

DURCH…

Gespräche, Vorträge, Diskussionen

Regionale, nationale, internationale Konferenzen

Betriebsbesichtigungen und Businessevents

Gezielte Informations- und Öffentlichkeitsarbeit